Infos über Tojiro Messer

hier gibts die Messer zum einkaufen

Nachdem ich nun Blut geleckt hatte, wollte ich natürlich wissen, was in Sachen Schärfe und Schnitthaltigkeit noch alles möglich ist. Dabei bin ich auf Damaszener Stahl gestossen. Sehr harte Eisensorten haben ja, wie bereits erwähnt, die Eigenschaft sehr schnell zu brechen. Deshalb schmiedet man ein Küchenmesser aus vielen Lagen mit unterschiedlichen Stahl (auf dem Foto rechts, kann man sie ganz deutlich erkennen). Die mittlere Schicht ist meist extrem hart und die weicheren Damastschichten verleihen dem Küchenmesser die nötige Flexibilität.

Tojiro,
super Messer - super Preis!

Leider ist das Verfahren der Damaststahherstellung sehr aufwendig und teuer. Um so glücklicher war ich, als ich die Tojiro DP 37 Lagen Messer entdeckt habe. Meiner Meinung nach bieten Sie ein ganz besonderes Preis/-Leistungsverhältnis. Die Klinge ist extrem fein ausgeschmiedet und der HRC von 60° macht das Messer so verdammt Schnitthaltig, dass ich es nur von Zeit zu Zeit auf meinem Wasserstein nachschärfe. Das ist nämlich auch so eine Kunst für sich, aber mit ein wenig Übung lassen sich schnell gute Schleifresultate erziehlen.